Akademische Ausbildung

Paris-Lodron Universität Salzburg

Die Paris Lodron Universität ist mit ihren über 16.500 Studierenden und rd. 2.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Forschung, Lehre und Verwaltung die größte Bildungseinrichtung in Stadt und Land Salzburg. Als integrativer Bestandteil des kulturellen und wirtschaftlichen Lebens ist sie Ort der Begegnung zwischen Lehrenden und Studierenden, Wissenschaft und Öffentlichkeit. Seit ihrer Wiedererrichtung im Jahr 1962 entwickelte sie sich zu einer modernen und lebendigen Universität, die mit ihren vier Fakultäten in Lehre und Forschung höchsten Anforderungen genügt.

Universität Salzburg 2012 © Universität Salzburg

 

Universität Mozarteum Salzburg

Die Universität Mozarteum bietet über 40 künstlerische und pädagogische Studienrichtungen aus den Bereichen Musik, Darstellende und Bildende Kunst an. 1.500 junge KünstlerInnen aus aller Welt erfahren hier eine umfassende Ausbildung in allen Instrumentalfächern, in Komposition, Dirigieren, katholischer und evangelischer Kirchenmusik, Gesang, Musiktheater, Schauspiel, Regie, Bühnenbild, Musik und Tanzpädagogik, Kunst- und Werkpädagogik sowie in Musikpädagogik und Musikwissenschaft. 500 Lehrende, viele davon international bekannte KünstlerInnen und PädagogInnen, geben ihr Wissen und ihre Kunst weiter und erfüllen die Universität mit lebendiger Auseinandersetzung.

Mozarteum 2012 © Universität Mozarteum Salzburg

 

Fachhochschule Salzburg

Die Fachhochschule Salzburg bietet ihren Studierenden in den fünf Kompetenzsäulen Informationstechnologien, Holz & Biogene Technologien, Wirtschaft & Tourismus, Medien & Design sowie Gesundheit & Soziales eine fundierte Hochschulausbildung mit internationalem Qualitätsanspruch, die von den Prinzipien Wissenschaftlichkeit, Berufsbefähigung, Vielfalt und Nachhaltigkeit getragen ist.

FHS Campus Urstein 2012 © Fachhochschule Salzburg

 

Paracelsus Medizinische Privatuniversität

Die Paracelsus medizinische Universität befindet sich in privater Trägerschaft mit höchstem fachlichen Anspruch. Ihr Auftrag liegt in Lehre und Forschung im Kernbereich Humanmedizin und in weiteren Fächern der Gesundheitswissenschaften. Die Studierenden werden an den universitären Instituten, in den Universitätsklinika Salzburg Landeskrankenhaus und Christian Doppler Klinik sowie in ausgewählten Lehrkrankenhäusern zum Dr. med. univ. sowie zum PhD in molekularer Medizin ausgebildet. Darüber hinaus bietet die Universität weitere Studiengänge und postgraduelle Universitätslehrgänge mit akademischem Abschluss an.

PMU 2012 © PMU

 

Hochschule Rosenheim

Weltweit gilt die Hochschule Rosenheim als das bedeutendste Aus- und Weiterbildungszentrum für die gesamte Holzbranche. Der „Rosenheimer“ ist deshalb für Fachleute seit langem ein renommiertes Markenzeichen, mit dem Industrie und Wirtschaft ihre Wertschätzung für das Können und Know-how der Absolventen aus der bayerischen Profi-Schmiede zum Ausdruck bringen.

Hochschule Rosenheim 2012 © Hochschule Rosenheim

 

Studienzentrum Saalfelden

Studieren, wo es am schönsten ist. Flexibel, effizient, berufsbegleitend und betreut: das ist es, was das Studienzentrum Saalfelden auszeichnet. Gemeinsam mit starken Partnern wie der Universität Salzburg, der Universität Linz und der FernUniversitat in Hagen können zahlreiche unterschiedlichste Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten geboten werden. So werden zahlreiche Kurse und Curricula angeboten, die regionalen Bedarf und Universitäten zusammenbringen. Immer mehr StudentInnen nutzten die flexiblen Angebote, das Modell des „Blended learning“ wurde zur Alltagskultur.

Team SMC Studien Management © SMC

Team SMC Studien Management © SMC

 

SMBS – University of Salzburg Business School

Die Salzburg Management GmbH – University of Salzburg Business School (SMBS) positioniert sich mit ihrem hochqualitativen Lehrangebot an der Spitze des europäischen Aus- und Weiterbildungsmarktes. Im Zentrum des Ausbildungsangebotes, das in enger Kooperation mit der Universität Salzburg und weiteren renommierten in- und ausländischen Universitäten sowie universitätsnahen Einrichtungen durchgeführt wird, stehen die berufsbegleitend konzipierten, und international ausgerichteten Masterprogramme, die mit dem begehrten akademischen Grad eines Masters of Business Administration (MBA),  Master of Business Law (MBL), Master in Training and Development (MTD), Master in Management (MIM) und Master of International Business (MIB) abgeschlossen werden. Die Ausbildung in allen Masterprogrammen orientiert sich an den Schlüsselqualifikationen des Managements und vermittelt unter Einbeziehung branchenspezifischer Elemente ein Know-how „State of the Art“.

SMBS Hauptsitz © SMBS

 

Privatunversität Schloss Seeburg

Die Privatuniversität Schloss Seeburg ist eine forschungsorientierte Universität. Die Forschung bewegt sich an der Schnittstelle zwischen BWL, Sport- & Eventmanagement und Wirtschaftspsychologie. Neben den betriebswirtschaftlichen Aspekten betrachtet die Privatuniversität auch die psychologischen Grundlagen von Organisationen. Sie befasst sich mit Organisationen, deren Aufbau und Ablauf, dem Formulieren von Zielen und Strategien sowie deren Umsetzung im regionalen, nationalen und internationalen Kontext.

Privatuniversität Schloss Seeburg 2012 © Privatuniversität Schloss Seeburg