Industriellenvereinigung Salzburg

Der Standortanwalt der Salzburger Industrie

innovators_iv-salzburg_idee_2012

© IV Salzburg

Die Industriellenvereinigung Salzburg (IV) ist der Standortanwalt der Salzburger Produktionswirtschaft. Das Ziel der IV ist es, die Rahmenbedingungen für Salzburger Unternehmen so zu gestalten, dass sie auch in Zukunft erfolgreich arbeiten können und das Bundesland auch in Zukunft eine gesunde, qualitativ hochwertige und vielfältige Industriestruktur besitzt. Um dieses Ziel zu erreichen, arbeiten wir als konstruktiver Partner mit Politik, Sozialpartnern, NGO’s sowie zahlreichen anderen Organisationen zusammen.
Innovation ist in einem rohstoffarmen Land wie Österreich der Schlüssel für Wachstum, Arbeitsplätze und Wohlstand. Die heimischen Industrieunternehmen sind die treibende Innovationskraft des Landes. Damit das auch so bleibt, gestaltet die IV die Rahmenbedingungen bei Forschungsförderung und –finanzierung aktiv mit und setzt sich für beste Förderungsbedingungen auf Landes-, Bundes- und EU-Ebene ein.
Ein gesundes und positives Innovationsklima ist für den Standort unabdingbar. Die IV- Salzburg unterstützt und vernetzt Unternehmen die auf Innovation und Forschung setzen. Damit soll der Erfahrungsaustausch zwischen den Innovationsmanagern in den Betrieben und Experten in Innovation und Forschung gefördert werden.

Die IV-Salzburg ist auch Mitbegründerin und Gesellschafterin der Innovation und Technologietransfer Salzburg (ITG), die den Innovationsgeist in Salzburg aktiv fördert und unterstützt und damit den Standort stärkt.

 

 

 

 

Kontakt, Lage & Ansprechperson

Ihre Ansprechpartner

News

  • industrie40

    Nachbericht: Industrie 4.0 – Wohin geht die Reise?

    Die Veranstaltung „Industrie 4.0 – Die Produktion der Zukunft“ der Salzburg Research Forschungsgesellschaft und der Industriellenvereinigung Salzburg am 15. Mai 2014  war ein voller Erfolg: Ausgewählte Expertinnen und Experten brachten Licht in die vielerorts noch unklare Begriffswelt der vierten industriellen Revolution. Im Mittelpunkt standen Chancen, Herausforderungen und Potenziale von Industrie 4.0. Praktiker zeigten, was heute schon möglich ist und wie sich Produktion und Geschäftsprozesse verändern werden.

    Mehr

  • Quelle: Shutterstock/Nataliya Hora

    13.05.14 Veranstaltungstipp: Industrie 4.0 – Die Produktion der Zukunft


    Industrie 4.0 ist DAS Schlagwort der Gegenwart. Die Produktion der Zukunft wird in einer vollintegrierten und vollautomatisierten Produktionskette stattfinden. Das Werkstück wird eindeutig identifizierbar und jederzeit lokalisierbar sein und seinen Weg vom Anfang bis zum Ende kennen. Das klingt nach Science Fiction, ist aber bald schon Realität. Die Veranstaltung „Industrie 4.0 – Die Produktion der Zukunft“ der Salzburg Research Forschungsgesellschaft und der Industriellenvereinigung Salzburg am 15. Mai 2014 bringt Klarheit rund um das Modewort Industrie 4.0 und zeigt erste praktische Umsetzungsprojekte. 
    Mehr

  • innovators_talk_01

    innovators_talk: Erfolgreich kooperieren

    Der 2. innovators_talk  am 3. Juni stand im Zeichen der Kooperation. In der BAUAkademie Salzburg bekamen 75 Teilnehmer ein Bild davon vermittelt, wie z.B. Siemens, Coworking Salzburg, Happylab oder Fachhochschule Salzburg unterschiedliche Kooperationen nutzen, um Innovationen voranzutreiben.
    Mehr

  • 2014-02-17: IV-Konjunkturumfrage: Noch keine Erholung in Sicht
  • 2014-02-10: IV-Zrost: “Wir brauchen eine bessere Bildungsqualität”
  • 2013-04-12: IV-Salzburg präsentiert ihre Forderungen zur Landtagswahl 2013